Romane - Kurzgeschichten - Gedichte - Songtexte - Theaterstücke

posten, bewerten, Tipps & Tricks rund um's schreiben
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 HOST LATTE??? (Manga/Anime)

Nach unten 
AutorNachricht
Love Funny Stories
Neuling
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 15.07.12

BeitragThema: HOST LATTE??? (Manga/Anime)   So Jul 15, 2012 9:21 pm

Okay^^ da es länger ist stell ich das mal hier rein^^

tongue Very Happy bitte antworten ;p





Akira Hayama (männlich 15) ist nach SweetAmorsi-city mit seiner Familie gezogen. Das Problem dabei ist.... er wird verfolgt, jeden Tag. Von Anfang der Schulzeit bis Nach der Schulzeit! und weshalb? wegen seines himmlisch guten aussehens! Er würde es nie abgeben, aber es ist auch grausam ><!! eines Nachmittages, wobei seine Klamotten wieder mal ruiniert sind, rennt ein pink Haariger Junge über seinen Weg. Er sieht ebenfalls richtig gut aus und er kam aus einem HOST LATTE??? Etwas geschockt von diesem Moment Akira auch ist, der pink Haarige zieht den Armen Akira mit sich hinein....

Comedy aufjedenfall und Romance kommt vlt auch noch^^ Spaß Faktor^^


KAPITEL 1!! Mein Leben als Host Latte??


Nachdem ich von dem pink Haarigen Typen in das Cafee gezerrt wurde und das durch den Hintereingang, fand ich vor mir eine Umkleide mit gutaussehenden Typen vor. Ich murmelte:,,Öhhh." Der Typ strahlte und stellte sich vor:,,Hi mein Name ist Shou." Und klopfte mir auf die Schulter. Plötzlich kam ein großer blonder junger Mann auf mich zu und hob mein Kinn an um mir ins Gesicht zu schauen. Er kam mir näher und das machte mir etwas panik. Mal abgesehen davon das ich die alle überhaupt nicht kenne ><!!! Er grinste und strahlte:,,OHH jaaa er ist PERFEKT!" Er stubbelte mir durch die Haare und erklärte:,,Du weißt garnicht wie lange wir auf dich gewartet haben." Die anderen nickten wissend. Ich machte einen Schritt zurück und mekerte:,,Halt mal, was soll das? überhaupt ich kenn euch doch garnicht." Er hielt sich die Hand vor den Mund und sagte:,,Oh entschuldige, wie unhöflich." Er sagte die Namen und zeigte auf die jenigen:,,Kaito-kun, Masamune-kun, Tamaki-kun, Shou-kun." Shou grinste breit, der blonde fuhr sich durch die Haare und es war so als würde die Luft um ihn herrum glitzern. Er sprach:,,Und ich bin Onoda-senpai! dein Chef <3!" Ich starrte ihn verdutzt an und fuchtelte mit den Armen:,,Hää was mein Chef?" Alle nickten, ich potestrierte:,,A-aber ich will nicht ><!!" Onoda-senpai legte einen Arm um meine Schulter und konterte:,,Oh doch willst du, sieh mal, wir alle wissen wie du dich fühlst, verfolgt wegen deinem guten aussehen." Ich hörte ihm interessiert zu, sie schienen es zu wissen, nagut sie taten es. Dann kam die Frage:,,Wie heißt du eigentlich?" Ich murmelte:,,Hayama Akira." Sie grinsten und Onoda-senpai wiederholte:,,Ahh also Akira-kun." Er schob mich zu Shou und strahlte:,,Gut von heute an bist du ein Host Lattle und Shou wird dir das meiste beibringen, er ist selbst noch neu und ihr beide könnt zusammen noch viel lernen." Mit gekicherer verschwand er aus der Hintertür, doch dann winkte er und rief:,,Also um 15 Uhr nach der Schule hier und nicht zu spät kommen <3!" Man hörte nur noch wie er mit sienem Motorrad davon düste. Kranker Typ, ging es mir durch den Kopf. Shou trug die gleiche Uniform wie ich was mir erst jetzt auffiel, er grinste und meinte:,Komm Akira-kun." Er schob mich aus der Tür zurück auf die Straße. Dort schlug er vor:,,Komm lass uns Morgen zusammen zur Schule gehen Jajajaja????" Ich schaute ihn etwas erschrocken an, das waren doch alles totale Spinner. Aber ich hatte sonst niemanden also stimmte ich zu. Er umarmte mich kurz als er dann davon hüpfte wie ein strahle Kind. Ich seuftzte und murmelte:,,Auf was hab ich mich da bloß eingelassen -_-° !" Ich wollte doch nur nach Hause...


Wie abgemacht gingen Shou und ich zusammen zur Schule, er war zwar ziemlich aufgedreht und verrückt. Aber er war symphatisch und echt cool drauf und das beste war ich wurde nicht nur alleine angestarrt. Es war mein zweiter Tag an der Schule und ich war froh das ich nicht ganz alleine war. Aber das mit dem Host Lattle war echt komsich -_-, nun ja mal sehen. Shou musste in seine Klasse und ich musste erstmal zum Lehrerzimmer um mir Bücher und so ein Schrott abzuholen. Dort traf ich einen blonden Jungen, der sich mir als "Nathaniel" vorstellte. Totaler Spießer dachte ich nur, er packte mir unzählige Bücher auf den Arm und meinte mit einem grinsen, was mir persönlich verlogen vorkam:,,Und nun geh zum Unterricht, deine Klasse ist ganz hinten im Flur." Ich schaute unsicher und balancierte diesen Stapel den Flur entlang. Was für ein Idiot, ich konnte nur knurren. Da war meine Klasse entlich, ich hatte keine Hand frei also trat ich sie etwas zu laut auf. Naja was will man machen. Mit drehungen balancierte ich die Bücher zu dem einzigst freien Platz, der wohl meiner war. Ich konnte nur an dem Stapel vorbei lunsen, als ich sie mit einem lauten rums, auf dem Tisch abstellte. Ich drückte erstmal meinen Rücken durch als ich dann einfach nach vorne ging und mich neben dem Pult stellte und mich vorstellte. Alle starrten mich an, wie ich sowas hasste. Diese emotionslosen Gesichter wenn sie starren. Plötzlich kreischten die Mädchen loß was das zeug hält. Darauf schlenderte ich wieder zu meinem Platz wobei die Bücher mir die Sicht auf die Tafel versperrte. Nach der Stunden der fürchterlichen qualen der Schule. Fing mich am Eingang Shou ab. Er klemmte mich sofort unter seinen Arm und verschleppte mich zum Cafee. Unser Eingang war der Hintereingang wo auch die Mülleimer standen. Die anderen Jungs trafen auch ein und als letztes erschien Onoda-senpai. Wie ich erfuhr immer der letzte war, und da sagte er wir sollten nicht zu spät kommen ja klar -_-! Sie zogen ihre Uniformen an, sie sahen aus wie Butler aber ohne Jacket. Es schien wieder alles zu glitzern, ich musste mich wohl damit abfinden. Onoda-senpai hielt mir die selben Klamotten hin und meinte grinsend:,,Heute ist dein erster Tag und wenn du ihn bestehst bist du feste und bekommst auch dein Gehalt." Ich nahm ihm die Klamotten ab, erstaunlicher weise waren sie in meiner Größe. Aber ich wollte lieber nicht fragen, bei diesen durchgeknallten weiß man ja nie -_-°. Kurz darauf trug ich die Uniform und sie stand mir wirklich gut. Die Jungs klatschten begeistert, Onoda-senpai sagte:,,Guck uns erstmal zu." Kurz darauf öffnete das Caffee und Mädchen in unseren alter kamen in das Cafe und waren völlig verzaubert. Ich stand hinter dem Vorhang und schaute zu, wow das man sowas mit seinem Charm und seinem aussehen hinbekam. Plötzlich schauten ein paar Mädchen zu mir, Onoda-senpai grinste und zeigte das ich kommen sollte. Oh mann -_-, ich ging zu ihnen. Als sich Onoda-senpai hinter mich stellte und seine Hände auf meine Schultern legte. Er strahlte:,,Unser neu zugang Akira-kun, er verkörpert den frechen hier bei uns <3" Die Mädchen schauten mich abwartent an, als ich murmelte:,,Scheint wohl so." Sie starrten mich an, als sie plötzlich kreischten:,,Kyaahhh Akira-kun ist so süß >///<!" Etwas verwundert über ihre Reaktion schaute ich Onoda-senpai an, der mich anlächelte. Mit der Zeit hatte ich es raus und nahm bestellungen auf, wobei mich die Mädchen schmachtent anschauten. Schlecht fühlte es sich nicht an, doch ich war noch ziemlich verklemmt. Als ich
Shou lachen hörte, er strahlte. Er schien seine Arbeit zu Lieben. Ich lächelte als ich nur hörte:,,OOOHHHH 0//0!!" Ich schaute zur Seite und sah in die roten Gesichter der Kundinnen. Ich meinte:,,Ummmm ich bringe sofort die Bestellung." Damit verschwand ich in der Küche, wobei ich hörte wie sie tuschelten:,,Akira-kun hat gelächelt, sooo süß <3" 'Für meinen ersten Tag lief es nicht schlecht musste ich feststellen, und um ehrlich zu sein. Ich liebte Cosplay >3 aber nicht so ja also *reusper* -_- Am Abend wurde ich feste eingestellt, wir feierten kurz mit Luftschlangen und Krzen, was ziemlich albern war. Schließlich gingen alle nach Hause, als ich zu Hause ankam und die Haustüre schloss, sagte ich:,,Bin zu Hause." Plötzlich hörte ich meine ältere Schwester Yuuki (17) rufen:,,Akira-kun <3!" Das konnte nichts gutes bedeuten, wenn sie so meinen Namen sagte. Schnell zog ich meine Schuhe aus und versuhte lautlos die Treppe hoch zu gehen, als sie plötzlich vor mir stand. Ihre Augen blitzten und ihr Gesicht verzierte ein breites unheimliches grinsen. Ich schaute unsicher und schritt langsam die Treppe wieder herrunter, als ich dann weg laufen wollte pakcte sie mich. Ich mekerte:,,Grahh lass mich gefälligst loß!" Sie kicherte und hielt mir ihr Handy hin, wo ein Foto von mir im Cafee war. Ich schluckte und keifte:,,Wo hast du das her?" Und versuchte ihr das Handy weg zu nehmen, doch sie lief die Treppe hoch. Kurz darauf saßen wir zusammen in ihrem pinken Zimmer, in ihrem alter ein pinkes Zimmer -_- naja.. Sie kicherte und fiel mir dann um den Hals sie kicherte:,,Ahhh Akira-kun ich bin sooo stolz auf dich mein kleiner Bruder <3" Ich schaute entgeister und gab nur ein ,,HUH?" von mir. Sie setzte sich wieder hin und erklärte:,,Wegen dir hab ich unzählige anfragen^^." Ich richtete mich auf und meinte:,,Schön aber ich muss jetzt ins Bett." Darauf schritt ich zu ihrer Zimmertür, sie murmelte:,,Tja der Freche vom HostLattle kyahhhh >///<!!" Ich verdrehte meine Augen und schloss die Tür. So ein Theater.... -_-


KAPITEL 1 ENDE!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zweifun
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 16.08.13
Alter : 25
Ort : Bayern - Roth

BeitragThema: Re: HOST LATTE??? (Manga/Anime)   Fr Aug 16, 2013 3:28 am

Also als erstes einmal muss ich sagen, dass man beim Lesen richtig Spürt, wie viel Spaß der Autor am Schreiben des Textes hatte ^^
Also wenn ich raten müsste, dann würde ich sagen, dass du noch nicht allzu lange schreibst. . . das meine ich jetzt nicht abwertend oder böse; es erinnert mich nur stark an meine eigenen ersten Texte ;D
Zu kritisieren gäbe es wohl einiges, aber vorerst möchte ich dir nur nahelegen, dass du dir den Spaß am Schreiben niemals aufgrund von irgendwelchen üblen Miesmachern verderben lassen darfst ^^
Also, jetzt zur Kritik, nur ganz kurz, was ich so davon halte:
1. Hat hier und da noch Rechtschreib- und Grammatikfehler - das kommt aber mit der Zeit, also einfach dranbleiben
2. Diese ganzen Emotikons, wie zum Beispiel >< oder <3 und so weiter hab ich zwar in meinen ersten Texten auch verwendet, aber im nachhinein konnt ich wirklich nur darüber Grinsen. . . man kann solch einen Text eben einfach nicht mehr ganz ernst nehmen, falls du mal vor hast ein Buch zu veröffentlichen oder so ^^'
3. Jetzt mehr zur Story: Ich fand, sie fing etwas zu abrupt an . . . da hättest du vielleicht erst mal so eine art Einleitungskapitel machen sollen, wo Akira sich mit Shou zum ersten mal trifft und so, aber das ist mehr so geschmackssache denke ich
Also, das war´s denke ich vorerst von meiner Seite, ich hoffe meine Kritik kann dir weiterhelfen und wünsche dir noch viel Spaß beim Schreiben *O*
LG Zweifun ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
HOST LATTE??? (Manga/Anime)
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Das böse Internet...Aufgepasst !
» Der Beginn der Clans
» Charakter-Songs und Themes von Anime-Charakteren
» Manga ~ Tigerstern&Sasha (In die Wälder, Flucht aud dem Wald, Zurück zu den Clans)
» Manga: Rabenpfotes Abenteuer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Romane - Kurzgeschichten - Gedichte - Songtexte - Theaterstücke :: Posten & Bewerten :: Romanauszüge-
Gehe zu: